Über die Bibertrails

Mit über vierzig Absprüngen auf dreitausend Quadratmetern gehören die Bibertrails zu den größten Dirtjump Trails in Bayern. Während sich typische Dirtparks meist geordnet auf einer rechteckigen offenen Fläche befinden, schlängeln sich die Bibertrails in kreativen Lines durch den schattigen Isarauwald. Getreu dem Grundsatz „No dig, no ride“ werden die Bibertrails durch die Mitglieder des Radsport-Club Landshut die ganze Saison gepflegt, optimiert und erweitert. Aufgrund des flowigen Shapes der unterschiedlichsten Trailelemente haben die Bibertrails seit 2009 eine immer größer werdende Fangemeinde im Umland. Besuch ist gern gesehen. Der Abschluss einer Tagesversicherung vor Ort ist erforderlich, um den Versicherungsschutz im Falle eines Falles zu gewährleisten.

Location

Wegbeschreibung:

Hammerbach Weg
Landshut

Geschichte der Bibertrails

2009

Entstehung der ersten Hügel

2011

Forderung auf Rückbau der Bibertrails

2012

RCLandshut pachtet Gelände vom Forstamt Freising

Vereinsmitglied werden

Die Aufnahme in den Radsport-Club Landshut erfolgt über das Formular „Beitrittserklärung“.

Für die Abstimmung der Mitglieder der Sparte Dirtbike untereinander gibt es eine WhatsApp Chat-Gruppe. Hier werden aktuelle Themen bezüglich der Bibertrails diskutiert, Besucher angekündigt und Verabredungen zur nächsten Session vereinbart.

Für die Sparte Dirtbike gibt es KEINE festen Trainingszeiten. Es handelt sich hierbei um einen Individualsport ohne starre Regeln und Trainingszwang. Jeder entscheidet selbst, wann und wieviel er fahren möchte. Natürlich macht es gemeinsam am meisten Spaß!

Anfänger lernen am besten durch Abschauen und Fragen. Erfahrene Biker geben gerne Tipps zur  richtigen Technik beim Abspringen, Pushen und für Tricks in der Luft. Man muss sie nur freundlich fragen.

Die Vereinsmitglieder sind verantwortlich für die Pflege der Bibertrails. Die Technik für Instandhaltung, Bewässerung und Ausbau bekommt man vor Ort gezeigt. Wer NUR zum biken kommt und NIE mithilft, verspielt langfristig seine Mitgliedschaft.

Neue Mitglieder, denen sowohl der Sport als auch die Bibertrails fremd sind, können sich mit dem Spartenleiter Benedikt Krauser im unteren Kontaktfeld für einen Einführungstermin an den Bibertrails verabreden.

Ansprechpartner

Benedikt Krauser

Ansprechpartner Bibertrails